Selbstständig werden

Das Erwachsen werden hat auch mit Selbstständig werden zu tun, auch wenn beides unabhängig vom pysischen Alter ist. In den nachösterlichen Evangelien Ostern auf Christihimmelfahrt und Pfingsten hin, geht es um das Selbststädnig werden der Apostel. Am Ostertag haben sie sich noch im Obergemach vor lauter Furcht eingesperrt. Der Auferstandene muss ihnen immer wieder begegnen, damit sie verstehen, wass passiert ist, damit sie die Frohe Botschaft hinaustragen und Gemeinde (eine Jüngerschaft) bilden können. Die Apostelgeschichte erzählt davon. Die Fragen nach Ostern waren also "Wie geht es weiter?", "Was blockiert mich?", "Wer sind richtige Wegbegleiter?", "Habe ich das Ziel vor Augen?", "Von wem kann ich Unterstützung erhalten?". Jesus muss letztlich seinen Jüngern "Platz machen" durch seine Himmelfahrt. Was kann ein "Für andere Beten" bewirken? Zu Pfingsten erhalten die jünger dann "ihren letzten Auftrag" von Jesus. Dann sind sie selbstständig, müssen es sein. Dann, so sagen wir, ist die Kirche konstituiert.